Aubergine Früchte Lang

Die Aubergine

Die Aubergine, auch Melanzani oder Eierpflanze genannt, gibt es von April bis September. Aus botanischer Sicht gilt sie als Fruchtgemüse.
Die Aubergine besteht zu 90% aus Wasser und ist reich an Kalzium, Kalium, Magnesium, Vitamin A und C. Sie versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und trägt zum Erhalt von gesunden Haaren bei. Außerdem sind Auberginen sehr fett- und kalorienarm.
Die Aubergine stammt ursprünglich aus Asien und wurde erst später in Deutschland angepflanzt.

Es gibt verschiedenen Arten und Formen von Auberginen. Die schwarz-violette Aubergine ist wohl den meisten bekannt, allerdings gibt es sie ebenso in den Farben weiß, hellgrün oder gelb.
Auberginen können verschiedene Formen haben, wie zum Beispiel klein und rund, groß und eiförmig oder länglich.
Die Aubergine kann bei vielen Gerichten verwendet werden und ist bei vielen sehr beliebt, da sie sowohl im Salat als auch gebacken oder am Grill sehr gut schmeckt. Unreif oder roh sollten die Auberginen keinesfalls gegessen werden, da sie Bitterstoffe und Solanin enthalten. Achten Sie darauf, dass die Aubergine noch glänzt. Sollte sie bereits matt sein, ist sie besser nicht mehr zu verzehren.
Damit aufgeschnittene Auberginen sich nicht schnell braun verfärben, können Sie etwas Öl und Zitrone darauf geben, damit das Fruchtfleisch unverändert bleibt.

Die Aubergine sollte nicht neben anderen Obst und Gemüse gelagert und nach wenigen Tagen verzehrt werden. Am besten sollte sie daher im Kühlschrank separat aufbewahrt werden.

Auberginen können übrigens mit und ohne Schale verzehrt werden.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Mit fruchtig frischen Grüßen
Ihr Früchte Lang